Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Grundlagen / Taktiken / Quests ForumGästebuchLob & Tadel
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.201 mal aufgerufen
 Guides von Externen für alterac.de
Mori Offline



Beiträge: 3

23.10.2006 17:09
Guide: Allianz antworten
Es gibt natürlich mehrere Taktiken für das Alterac-Tal, aber hier erst einmal die bekanntesten.

Taktik 1. Der Frostwolf - Rush

Die Einteilung der Truppenstärke für den Angriff und die Verteidigung kann recht variabel sein. Von 3 Gruppen off und 3 Gruppen def bis zu 1 Gruppe off und 5 Gruppen def ist alles möglich. Wichtig ist vor allem das alles schnell passiert!

Die Verteidiger halten sich am Stonehearth Friedhof. Es ist wichtig dass die Verteidiger sich nicht zu weit vom Friedhof weglocken lassen, da sonst die Horde einfach den Friedhof umreitet und direkt an Stormpike steht.

Die Offensive reitet gebündelt an der Garnision und an Iceblood vorbei(!) und schnappt sich Frostwolf. Es müssen genug Angreifer sein um den Friedhof auch 5 Minuten zu halten.

Ist der Frostwolf Friedhof in den Händen der Allianz teilen sich die Verteidiger. Die eine Hälfte verteidigt weiter Stonehearth bzw. Stormpike wenn Stonehearth fällt und die andere Hälfte schließt sich der Offensive an.

Je nachdem auf wie viele Verteidiger man stößt kann man noch die Garnison und die Türme machen. Dies ist jedoch kein muss sondern eine Bonusoption. In der Zwischenzeit holt die gestärkte Offensive die Hütte der Heiler und reinigt die Türme in der Basis.

Läuft alles glatt hat man das Alterac in 20-30 Minuten als Sieger verlassen.

Taktik 2. Der Bunkerkonter

Der Bunkerkonter ist keine wirkliche Taktik sondern wohl mehr aus der Not geboren. Häufig geschieht dies nach einem missglückten Versuch die Garnison zu rushen. Dies stellt sich in den meisten Fällen eh als fatal dar, da die Horde dies bemerkt und dann mit Hilfe des Icebloodfriedhofes schneller und besser den Angriff abwehren kann. Als Ergebnis dieses Rushs ist Stonehearth und meist auch Stormpike gefallen. Die Allianz hockt nun in Dun Baldar und wehrt die Angriffe auf die Base ab indem sie die Brücke Verteidigen.

Wichtig hierbei ist nicht gleich die Hoffnung zu verlieren, sondern vielmehr die Situation zu nutzen. Die Bogenschützen in den Bunkern unterstützen die Verteidiger hervorragend, so das die Horde es nur schwer hat in die Base einzudringen.

Jetzt ist es wichtig einen kühlen Kopf zu behalten und fix 1 - 2 Gruppen zeitgleich(!) über den Nebenausgang (beim Greifenmeister) loszuschicken. Die Truppen reiten zunächst durch bis Snowfall und tapen diesen insofern dieser nicht mehr der Allianz gehört. Dann kann(!) die Garnison gemacht werden. Je nachdem wie gut sich die Verteidiger halten. Danach geht es zum Iceblood Turm und Friedhof, dann zur Turmstellung. In der Zwischenzeit sollten sich wieder 2 bis 3 Mann von der Verteidigung gelöst haben und tapen nun Stonehearth. Sowie der Frostwolf Friedhof angegriffen wurde müssen die Verteidiger mächtig Druck auf die Hordies am Stormpike machen.

Stormpike zu nehmen ist nicht unmittelbar notwendig, ist dies doch geschehen müssen die Verteidiger umgehend zu Stonehearth oder besser noch zu Iceblood. Besser ist es jedoch die Hordies einfach hin zu halten bis die Angreifer die Base der Horde unter ihrer Kontrolle haben.

Klappt alles wie gewünscht so ist die BG in 30 - 40 Minuten Geschichte. (So oder so ;-))

Taktik 3. Mit Ivus zum Sieg!

Auch dies ist keine wirkliche Taktik die von Anfang an geplant ist, sondern viel mehr ein Notbehelf wenn der Frostwolfrush gescheitert ist.

Die Situation sieht wie folgt aus: Die Horde hat den Angriff auf Frostwolf abgewehrt und die Allianz verteidigt tapfer Stonehearth. Leider ist auf Grund der festgefahrenen Situation (Horde verteidigt Iceblood und die Allianz Stonehearth) ein Vorankommen nicht mehr so richtig möglich.

Lootet wie die Weltmeister und portet euch nach und nach in die Base um die Druiden dazu zu bringen Ivus den Waldfürsten zu beschwören. Sind die Druiden erst einmal am Baumstumpf angekommen wird der Waldfürst mit Hilfe von 10 Spielern beschworen und die Allianz hat nun die besseren Karten. Sollte die Horde noch immer Iceblood verteidigen wird Ivus mit Hilfe der Allianz diesem Treiben schnell ein Ende setzen.

Wichtig ist aber immer noch die Verteidigung nicht zu vergessen. Schnell gerät die gesamte BG in Euphorie und bemerkt gar nicht dass die Horde schon das Lazarett geholt hat.

Also Augen auf und immer mal nach hinten schauen. ;-)

Tarandil Offline



Beiträge: 1

29.03.2007 09:44
#2 RE: Guide: Allianz antworten
Mori, das sind ja nette Taktiken und wenn man einen organisierten Schlachtzug hat mit TS etc. auch sehr Gute, aber seit der Realzusammenlegung sin organisierte Schlachtzüge kaum noch möglich und seit dem neuen Ehresystem,tummeln sich so viele gelegenheits PvPler in den BGs rum, das dies noch weniger möglich ist. Darum möchte ich hier mal keine Taktiken posten, sonden vielmehr grundlegende Regeln, die wenn sie beherzigt werden das gewinnen einfacher machen.

Regel 1: Schneewehenfriedhof tappen

Wozu das ganze? Dieser FH sollte nach 5min garanieren, das man nicht in der Baserespawnt und sich erst durch einen haufen Horde kämpfen muss um weiter angreifen zu können.

Regel 2: Niemals die Garni machen
Die Garnie ist zu nix gut(außer max 20 Ehre), jedoch sorgt sie dafür, dass die Angriffsbewegenung der Allies in stocken gerät, weil zuviele Leute in der Garnie sterben und selbst wenn die Garni fällt, meistens der Angriff deutlich verzögert wird.

Regel 3: Keinen Frostwolf-Rush
Warum? Ganz einfach, weil meistens der Support dafür in den meisten AVs fehlt und der FW nach spätestens 2min zurückgetappt wird. Alle die dann FW waren, spawnen in der Base. Diese Taktik wurde häufig vor BC angewand, als es noch möglich war mit Anmeldeskript 20-30 man fürs AV anzumelden mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit das diese Leute mit TS auch in das gleiche AV kamen. Heute sieht es aber anders aus. Darum meine Empfehlung KEIN FROSTWOLF-RUSH, sondern lieber zuerst den Eisblut tappen und 5min deffen. Alle Leutnants in der Gegend werden zum FH gepullt und von allen am FH gekillt!

Regel 4: Türme tappen und deffen

Türme einzunehmen und zu zerstören ist sehr wichtig für ein erfolgreiches AV. Um sie zu zerstören müssen sie 5min gedefft werden, was am besten mit 2-3 gemacht werden sollte. Wird nicht gedefft, weil es einigen zu langweilig ist, hätten sie den Turm garnicht erst tappen brauchen, er wird sowieso zurückgetappt!
Ich denke vielen ist nicht bekannt wieso die Türme so wichtig sind, darum erkläre ich es an dieser Stelle einmal. Zu Beginn des Spiels, stehen in der Alliebase (AB) 4 Marschals und in der HordenBase (HB)4 Kriegsmeister. Zerstört die Horde einen Bunker verschiebt sich das Gleichgewicht zu 3 Marschals in der AB und 5 Kriegsmeister in der HB. Zerstörten die Allies nun einen Turm, wird das Gleichgewicht von 4-4 wieder hergestellt. Im schlimmsten Fall zerstört die Horde 4 Bunker und die Allies keinen, dann stehen in der HB 8 Kriegsmeister und in der AB kein Marschal und die Horde kann gleich Vanndar killen. Darum ist es extrem wichtig das die Allies die Türme eher kaputt bekommt als die Horde die Bunker, was nur erreicht wird, wenn die Türme gut gedefft werden und sich Leute finden die die Bunker zurücktappen. Sind die Allies schnell als die Horde mit dem zerstören, haben sie es nachher in der HB einfacher die Kriegsmeister zu pullen, weil nur 2-3 drinnen stehen! (Das Pullen aus der Base ist zudem auf Allieseite schwerer ist als auf Hordenseite!)

Regel 5: Schlachtfeldkarte einblenden
Manchmal habe ich das Gefühl das viele garnicht wissen wie sie eine kleine Schlachtfeldkarte einblenden können, die es ihnen erlaubt einen Überblick über das AV bzw. über jedes BG zu behalten. Einfach Shift-Klick auf das Alliesymbol an der Minimap und schon wird sie eingeblendet. Es gibt nix schlimmeres als Ziellos durch ein BG zu rennen!


Das wars! Jetzt habe ich nur noch ein paar Ratschläge. Da das AV ein BG mit sehr großem PVE Anteil ist, sollte dieser Anteil auch wie PVE in einer Instanz gespielt werden, sprich Tanks tanken, Heiler heilen und DD machen damage. Es ist niemandem geholfen wenn Heiler oder Tanks meinen im BG mal die Sau rauszulassen und Damage machen wollen. An den wichtigen Schlüsselpunkten (FH und Türme einnehmen und vor allem Kriegsmeister pullen)die nun mal PVE sind, müssen diese Rollen ganz klar ausgefüllt werden.

Das Heilerproblem: In den BGs wird viel zu wenig geheilt. Das Problem ist, das Blizzard es den Heilern auch nicht einfach macht. Wo liegt das Problem? Als Heiler im AV muss man sich 8 Gruppenfenster ins UI ziehen um zu sehen wer gerade HP verliert. Jedoch weis er nicht, ob die jenigen auch in Reichweite für seine Heilzauber sind, warum erst mal ein langes und frustrierendes durchkicken erfolgt. Auch ein durchklicken in einem Kapfgetümmel ist nicht sehr gut, weil man selten den richtig trifft der wirklich Heilung braucht. Somit wird das Heilen in Bgs frustrierend und man denkt sich, hätte ich doch wenigstens Schaden gemacht, das ist einfacher.
Und hier kommt jetzt mein TIPP: Installiert euch das Addon HEALBOT
Mit diesem Addon bin ich in jedem AV (als FULL FERAL Druide) der mit der meisten Heilung, am Ende habe ich 2-3 mal soviel weggeheilt als der beste DD Schaden gemacht hat. Denn dieses Addon bledet mir die HP Balken meiner Mitspieler ein und lässt die verblassen, die nicht in in meiner Reichweite sind. Somit weis ich immer wen ich heilen kann und bauch nur mit der Maus auf den HP-Balken drücken und die Heilung wird ausgeführt. Zudem lassen sich die Maustasten mit verschiedenen Heilzauber belegen, so das ich z.B. mit einem Linksklick auf den HP-Balken Verjüngung zauber und mit rechts Nachwachsen zauber etc.


So das war. Hoffe es hilft einigen von euch.
Offline



Beiträge: 2

15.06.2008 03:15
#3 RE: Guide: Allianz antworten

tach,
ich spiel eigentlich nur mit leuten aus meiner gilde av, so 4-5 leuten. wir besprechen vorher was gemacht wird damit jeder es weiß, es läuft meist so ab das wir zu 5. nur am deffen sind und uns am anfang am stone fh sammeln und dann in den bunker laufen und oben positionieren, ich (hunter) leg meistens die aefrostfalle dort hin wo ich schon von oben auf die hordler schießen kann. wenn wir glück haben und es zuviele sind helfen und die bogenschützen beim töten der hordis. die anderen machen das was alle rndms immer tun...snow tappen und am tor vor ice fh sammeln und trotzdem nix hinkriegen weil snow nicht allianz gehört und daher schwachsinnig ist es zu versuchen - ok es klappt ab und zu aber da ich eh nur deffe juckts mich herrzlich wenig weil irgendwann haben die es eh. joa...und wenn erstmal fh endlich eingenommen wurde, also getappt, machen wir schnell zu 5. garni platt und deffen dann nur noch am ice das nix vorbei geh abgesehen von schurken/druiden natürlich es gibt auch leute die grad die rüsstungsfetzen abgeben und mal nach dem rechten schauen ob nix dort rumschleicht! ja..und wenn wir ice fh haben dauerts nicht mehr lange zum win es könnte aber auch passieren das horde snow fh holt und das blatt versucht zu wenden aber passiert ziehmlich selten weil die nur ice fh brauchen ~~


ich hoff ich konnt was dazu beitragen wie man av als alli gewinnt ^^

Laneh Offline



Beiträge: 36

03.07.2008 03:02
#4 RE: Guide: Allianz antworten

Also als begeisterter Heiler im PvP, finde ich den Text mit dem "Heilerproblem" ungünstig.

Klar stimmt, Healbot ist ein "must have" für den Heiler und ein guter Tipp.

Doch eine andere Wahrheit ist auch, der erste Satz aller lautet: "Heiler zuerst killen"
Bedauerlicherweise kümmert sich die eigene Seite schändlichst, um die Person die Ihnen den Arsch rettet (bis das Mana ausgeht).

Gerade im Alterac ist das "Heilerproblem" das der schlaue Schurke oder Druide einfach mal schaut, wer steht in zweiter Reihe.."oh ein Heiler". Da absolut drauf verlass ist, dass alle nach vorne kämpfen, schleichen sie sich brav an und .....haben unglaublich viel Zeit den Heiler platt zu machen.

Ergo, ein guter Heiler im Alterac z.B im 70 Bereich haut locker 100K Heal raus. 250-500 K sind möglich, wenn der Nachbar auch mal den Heiler schützt.

Somit wäre mein Vorschlag, als Tipp noch mit aufzunehmen, dass man mal schaut, ob ein Heiler in der Nähe ist und wie es dem zwischendurch geht.


Laneh Offline



Beiträge: 36

03.07.2008 03:05
#5 RE: Guide: Allianz antworten

Erweiterung für den Tipp mit der Schlachtfeldkarte.
Ich empfehle das Addon Capping. Aufgrund der Zeitanzeige, wird sofort eingeblendet sobald ein Turm , Bunker oder FH getappt wurde.
Damit kann man viel schneller darauf reagieren, insbesondere bei den Bunkern in der Burg.



Baum Offline




Beiträge: 476

03.07.2008 03:09
#6 RE: Guide: Allianz antworten

Ich probiere es mal, danke


knir Offline



Beiträge: 1

19.07.2008 14:43
#7 HdH Rush antworten

Die zur Zeit in randoms oft gespielte, aber leider auch oft verhunzte (worauf der lose folgt) Taktik ist der

HdH-Rush

Gruppen 1-4:
Reiten schnurstraks bis HdH durch. Es kommt dort nicht jeder an, darum sind auch so viele Gruppen eingeplant. Dort nehmen sie die HdH und tappen auch gleich die zwei Basentürme, falls wenig/keine Hordler zum verteidigen auftauchen. Es empfielt sich auch den Friedhof der frostwölfe zu nehmen, damit die Hordendef einen längeren weg hat. Wer anfangs fällt, hilft beim def am Steinbruch FH mit.

Gruppe 4-8:
Nehmen und halten Schneewingen FH und versuchen die Horde am Steinbruch FH und bei Balinda auf zu halten. Werden von der Garnimanschaft unterstützt, wenn Garni genommen wurde.

Sobald die HdH an die Allianz fällt sammeln sich so viele wie nur möglich unten, um Drek ins Ewige Brachland zu schicken.

Vorteil: Wenn alle mitmachen, hat man einen Win in 20min. Das Nehmen der HdH wird nicht durch den Garnifight verzögert.
Nachteil: die Taktik geht nur auf, wenn (fast) alle mitmachen und die Horde nicht stark defft.

Da die Horde auch fast immer nach einer Rush-Taktik vorgeht, bleibt einem eigentlich keine Alternative, als auch zu Rushen. Beim Zergen zieht die Alli ja doch meistens den Kürzeren.

Jaimewolf Offline




Beiträge: 344

19.07.2008 17:32
#8 RE: HdH Rush antworten

Wenn Gruppen 1-4 HDH tappen und Gruppen 5-8 steinbruch, Balinda und schneewehe so gut es geht verteidigen, wer soll dann noch die Garnision, den Eisblutturm und die Turmstellung einnehmen?

Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen machten, arbeiten nun für jene, die ihre Schwerter behielten.

Hlugi Offline



Beiträge: 1

12.08.2008 11:11
#9 RE: Guide: Allianz antworten
Es kann so einfach sein zu gewinnen:

Gruppe 1 (1-4) rushen in die Garni

Gruppe 2 (5-7) rushen hdh

Gruppe 3 (8) versucht die Horde zu verlangsamen, das geht auch zu 5. sehr gut wenn man nur am
tappen des fds hindert und nicht auf kills achtet.

Für Gruppe 2 gilt: Nur Bob tappt fdf vor hdh !

Sobald Garni fertig ist teilt sich Gruppe 1 auf. (1) und (2) Tappen die Türme und deffen diese. (3) unterstützt die off, (4) macht sich daran die Getappten eigenen Türme zurückzuholen um Zeit zu gewinnen. Das klappt in der Regel sehr gut, da Türme meist nicht, oder nur schlecht gedefft werden.

Wenn alle Türme weg sind liegt Drek im selbigen.

Wichtig bei dieser einfachen Taktik, welche in 90% der Fällen zu einem Sieg führt ist, dass NIEMAND die Friedhöfe in der Mitte von der Horde zurücktappt und die Horde sich ganz auf ihre Off beschränkt, da sie ja schnell vorann kommt wird oft die Deff der Bunker vernachlässigt, die dann auf einmal wieder blau sind. Die Horde whipt sich dann meist bei Vanndar die Hämoriden wund.

MFG
Baum Offline




Beiträge: 476

12.08.2008 16:08
#10 RE: Guide: Allianz antworten
Zitat von Laneh
Erweiterung für den Tipp mit der Schlachtfeldkarte.
Ich empfehle das Addon Capping. Aufgrund der Zeitanzeige, wird sofort eingeblendet sobald ein Turm , Bunker oder FH getappt wurde.
Damit kann man viel schneller darauf reagieren, insbesondere bei den Bunkern in der Burg.


Getestet;
Fazit: Dieses Addon ist für die BG's "Eye und AB" sehr gut geeignet. Solange man nur diese 4 oder 5 Dinge im Auge haben muss ist das wirklich toll.

Leider ist das AV nicht so einfach aufgebaut und daher entsteht auf dieser kleinen Karte (die durch das add-on vergrößerbar und Transparent zu machen ist) schnell ein durcheinander. Es lenkt dann doch mehr ab und ich denke wenn man nicht mindestens einen 22" Zoll Bildschirm hat, lenkt es eher ab.

Positiv ist jedoch die Zeitanzeige zu Werten. Wenn man kein anderes Add-on dafür hat ist sie wirklich sehr hilfreich, vorallem für das Alteractal.

Alteractal-Tauglichkeit liegt daher nur bei 3,5 von 5 Punkten.

 Sprung  




Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen